"Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."
Chinesisches Sprichwort

BSC im Mittelstand

Innovatives Management und gesunder Menschenverstand sind kein Widerspruch

 

 

Keine Beschreibung

Es gibt einen Mangel an innovativen Führungssystemen im deutschen Mittelstand. Die Unternehmensleistung wird nicht ausgewogen gemessen, die Transparenz ist unzureichend, Alarmzeichen werden übersehen, Krisen zu spät erkannt und Gegenmaßnahmen unzureichend koordiniert. Gleichzeitig wird die Gestaltung und Umsetzung schlüssiger Strategien zu immer wichtigeren Erfolgsfaktoren, um sich im heutigen dynamischen Marktgeschehen zu behaupten.

Dennoch findet die BALANCED SCORECARD (BSC) im deutschen Mittelstand kaum Verbreitung. Zwar kennen 93% die BSC, aber nur 17% haben die BSC tatsächlich eingeführt (während unter den Top 200 Unternehmen bereits 50% die BSC eingeführt haben). Über 85% der mittelständischen BSC-Nutzer sind der Meinung, dass sich die Implementierung der BSC gelohnt hat (Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Studie "Balanced Scorecard Anwendungserfahrungen" 2002).

Viele mittelständische Unternehmen beginnen erst jetzt, die BSC einzuführen. Das hat durchaus Vorteile, denn seit Beginn der 90er Jahre wurden viele Erfahrungen mit der Umsetzung der BSC gesammelt, von denen Unternehmen heute profitieren können.

erade der Mittelstand kann von der BSC hohen Nutzen erwarten. Die BSC ist ein exzellentes Management-Instrument und ein systematischer Ansatz, die Strategie erfolgreich umzusetzen. Die Ideen und Prinzipien der BSC entsprechen dem gesunden Menschenverstand und sind in der Praxis gut umsetzbar.

nach oben zur├╝ck Diese Seite drucken