Konfliktmanagement

Konflikte konstruktiv lösen, leistungsfähig bleiben

Konflikte im Arbeitsleben sind der Normalfall, und teilweise fruchtbar. Doch Konflikte verursachen immense Kosten für Unternehmen. In Projekten werden die Konfliktkosten auf 50.000 bis 500.000 Euro je Projekt beziffert (Konfliktkostenstudie von KPMG, 2009, 2012). Die Kosten können u.a. auf falsch eingesetzte Zeit, Motivationsverlust, Mitarbeiterfluktuation und Krankheiten bzw. Fehlzeiten zurückgeführt werden.

Hinzu kommt, dass mit agilen Methoden immer flexibler gearbeitet wird, was nur mit viel mehr Kommunikation und Kooperation funktioniert. Simultan entstehen tendenziell mehr Konflikte.

Konflikte produktiv zu bewältigen, stellt hohe Anforderungen an die Beteiligten. Man kann nicht davon ausgehen, das sich alles „schon irgendwie regelt“: Konfliktbewältigung will gelernt sein!

In dem Seminar Konfliktmanagement lernen die Teilnehmer, Konflikte zu verstehen, Konflikte konstruktiv anzusprechen, und lösungsorientiert zu bewältigen.

Ziele

  • Die Dynamik von Konflikten besser verstehen
  • Eigene und andere Konfliktmuster reflektieren
  • Das eigene Handlungsrepertoire im Umgang mit Konflikten erweitern
  • Konflikte im Dialog bewältigen können

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte, die die sich in Spannungsfeldern bewegen
  • Projektleiter und Projektbeteiligte
  • Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt

Inhalte

  • Konflikte erkennen, Wahrnehmung schärfen
  • Konfliktdynamik verstehen (Wege in die Eskalation)
  • Strategien in der Konfliktlösung (Konfliktstile)    
  • Konflikt-Tools 1: Mentale Stärke gewinnen
  • Konflikt-Tools 2: Das Unausgesprochene erkunden
  • Konflikt-Tools 3: Konstruktiv Feedback geben
  • Konflikt-Tools 4: Kommunikation auf Augenhöhe führen
  • Konflikt-Tools 5: Lösungsorientierte Konfliktgespräche führen
  • Fälle aus der Praxis

Methoden

  • Seminardauer: 3 abwechslungsreiche und praxisnahe Tage
  • Lebendiger Methodenmix
  • Lerninstrumente zur Vertiefung des Verständnisses von Modellen und zur Reflektion eigener Verhaltenstendenzen
  • Gruppenarbeiten und Übungen
  • Arbeit an konkreten Konflikt-Fällen
  • Praxistransfer beginnt bereits im Seminar

Nutzen

Teilnehmer sind in der Lage, konstruktiv mit Spannungen und Konflikten umzugehen. Sie bleiben handlungsfähig, auch in schwierigen Situationen.

Teams arbeiten effizienter und fokussierter.

Das Unternehmen profitiert von produktiv eingesetzter Zeit, Lösungen und gesunkenen Konfliktkosten.

Fallbeispiel

Dieses Trainingsprogramm wurde von gentineX entwickelt. Seit 2012 trainieren gentineX Trainer dieses Programm bei der Siemens AG (Global Learning Campus) in deutscher und englischer Sprache. Das Lerninstrument "Mein Konfliktstil" wird bereits vor der Veranstaltung online ausgefüllt.